Dank der finanziellen Unterstützung der Bürgerstiftung Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg halten nun vier Tischtennisplatten die Schüler der Grundschule Fallersleben in Bewegung.

Bislang konnten die Kinder nur bei gutem Wetter an den zwei Platten auf dem Schulhof spielen. „Damit die Schüler künftig auch wetterunabhängig ganzjährig spielen können, haben wir vier Platten gekauft, die nun in unserer Sporthalle zur Verfügung stehen“, so Schulleiterin Monika Dittmer. Im Rahmen des Sportunterrichts und in den AGs vermitteln die Lehrer die Grundgriffe und Techniken im Tischtennis. Den Spaß am Spiel entwickeln sie von ganz alleine und können so in ihrer Mittagspause auch mal den Lernstress vergessen.

Im vergangenen Schuljahr waren die Tischtennisplatten des VfB Fallersleben in der Sporthalle der Grundschule untergebracht und durften von den Grundschülern mitgenutzt werden. Das Interesse war so groß, dass die Schulleiterin aktiv wurde. In der Bürgerstiftung Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg fand Monika Dettmer schnell einen finanziellen Träger.

Stiftungsvorstand Lutz Bachmann freut sich darüber, die sportliche Betätigung der jungen Generation zu fördern. “Bereits im Grundschulalter wird das digitale Lernen mit all seinen Anforderungen forciert. Es war uns eine Freude, einen ganz analogen Anstoß zum spielerischen Kennenlernen von Freude und Spaß an Bewegung geben zu können. Tischtennis fördert Konzentration, Beweglichkeit und Schnellkraft aber auch das Erleben von Sportgeist und Teamspirit. Das sind tolle Fähigkeiten und Erfahrungen von denen die Kids nicht nur heute profitieren.“